Frank Wesselhoefft ist neuer Hoteldirektor im Louis C. Jacob

Hamburg, 20. April 2017 – Frank Wesselhoefft heißt der neue Hoteldirektor des Louis C. Jacob. Er tritt die Nachfolge von Jost Deitmar an, der das Haus an der Elbe seit 1997 führte. Mit Wesselhoefft übernimmt ein äußerst erfahrener Hotelier das Hamburger Fünf-Sterne-Hotel. Der 48-Jährige verfügt über 25 Jahre Expertise in der Spitzenhotellerie. Zuletzt war er in führenden Positionen bei internationalen Luxus-Resorts wie dem Four Seasons auf den Malediven, dem Banyan Tree auf den Seychellen oder dem Six Senses Hideaway Yao Noi in Thailand tätig. Horst Rahe, Gesellschafter der  DSR Hotel Holding, zu der die Louis C. Jacob GmbH gehört, freut sich über den Neuzugang: „Frank Wesselhoefft bringt die besten Voraussetzungen mit, um als Hoteldirektor und Gastgeber die Verantwortung für ein Hotel der Klasse des Louis C. Jacob zu übernehmen“. Mit der Hansestadt Hamburg fühlt sich der gelernte Hotelfachmann Wesselhoefft eng verbunden. Denn dort war er nach seiner Ausbildung, die er beim Kölner Hotel im Wasserturm absolvierte, mehrere Jahre im Steigenberger Hotel Hamburg in verschiedenen Positionen tätig. „Es ist mir eine Ehre ein Traditionshaus wie das Louis C. Jacob führen zu dürfen. Als genau solches möchte ich es gemeinsam mit dem Team weiterentwickeln. Zudem erfülle ich mir einen ganz persönlichen Wunsch, nämlich mit meiner Familie in Hamburg zu leben“, so Wesselhoefft.

Das Louis C. Jacob
Bis heute, 226 Jahre nach seiner Gründung, ist das Hotel Louis C. Jacob eine der ersten Adressen in Hamburg – für auswärtige Gäste ebenso wie für Einheimische. Das 5-Sterne-Haus verkörpert eine zeitgemäße hanseatische Gelassenheit direkt an der Elbchaussee, mit weitem Blick über die Elbe und ins Grüne. 143 Mitarbeiter sorgen dafür, dass sich die Gäste in den 85 mit Originalgemälden dekorierten Zimmern und Suiten rundum wohl fühlen. Jacobs Restaurant verkörpert unter Küchenchef Thomas Martin Sterneküche mit Fokus auf das Wesentliche. Mit seinen Sälen und Salons sowie der berühmten, von dem Impressionisten Max Liebemann verewigten Lindenterrasse, ist das „Jacob“ auch ein bevorzugter Ort für private Feiern und Tagungen. Seit kurzem steht den Gästen außerdem eine liebevoll restaurierte historische Barkasse zur Verfügung. Eingebunden bei The Leading Hotels of the World und in die Reihe weiterer besonderer Hotels unter dem Dach der Deutschen Hotel & Resort Holding hat sich das Hamburger Traditionshotel in der letzten Zeit für einen breiteren Kreis anspruchsvoller Gäste geöffnet und dabei sein besonderes Flair bewahrt.

DSR Hotel Holding GmbH
Die DSR Hotel Holding ist ein Tochterunternehmen der Deutschen Seereederei. Zu der Gruppe gehören die A-ROSA Resort und Hotel GmbH, die Louis C. Jacob GmbH mit dem Hotel Henri, die Hotel Neptun Betriebsgesellschaft mbH sowie das Hotel Paradies in der Schweiz.

Quelle: Pressemitteilung der Deutsche Seerederei vom 20.4.2017

Spargelfrühling vom 24. April-16. Juni 2017, Burg Staufeneck

Vom 24. April bis 16. Juni 2017 servieren wir im Bistro ein 3 Gänge Menü rund um den beliebten Bruchsaler Spargel. (Ausgenommen Samstag und Feiertag)

(mehr …)

Burgrestaurant in der Burg Staufeneck

30. April, Burg Staufeneck: Tanz in den Mai – Küchenparty

Am 30. April 2017 in der Burgscheune der Burg Staufeneck; ab 18.30 Uhr. Gute Stimmung unter dem Motto »Frühlingsgefühle« mit DJ Liversteen. Aperitif, Menü, Nachtimbiss … Dresscode: Frühlingsfarben

Tel. 07162/93344-0, [email protected]Vorschau

(mehr …)

Aus unserer L’Art de Vivre Residenz LOUIS C. JACOB in Hamburg: Kochazubi auf Umwegen

Kochazubi auf Umwegen – der ungewöhnliche Weg des Peter Stingl

Hamburg, im April 2017. Manchmal muss man im Leben Umwege machen, um sein eigentliches Ziel zu erreichen. So erging es auch Peter Stingl, der nach erfolgreichem Studium und Berufserfahrungen im In- und Ausland derzeit seine Ausbildung als Koch im Hotel Louis C. Jacob absolviert, um seine Leidenschaft zum Beruf zu machen.
(mehr …)

Kochkurstermine für das Jahr 2017 Restaurant Pfefferschiff

Tageskochkurse mit Jürgen Vigné in Hallwang bei Salzburg

(mehr …)

ältere Beiträge