L’Art de Vivre Spitzenköche brillieren im Hornstein-Ranking

In Deutschland, Österreich und Südtirol sind jeweils die Küchenchefs eines L’Art de Vivre Hauses an der Spitze des bekannten und aktuell veröffentlichten Hornstein-Rankings: Helmut Thieltges im Waldhotel Sonnora – Platz 1 für Deutschland (gemeinsam mit Harald Wohlfahrt), Rudolf Obauer im Restaurant-Hotel Obauer in Werfen – Platz 1 für Österreich und Gerhard Wieser in der Trenkerstube im Hotel Castel ebenfalls Platz 1 für Südtirol.

»Wolf Freiherr von Hornstein hatte nicht nur die Idee für das Hornstein-Ranking, er gründete vor 30 Jahren auch die Vereinigung L’Art de Vivre, der heute mehr als 20 herausragende Spitzenköche und Gastgeber im deutschsprachigen Raum angehören. In unserem Jubiläumsjahr gleich drei L’Art de Vivre-Mitgliedsbetriebe an der Spitze zu sehen und weitere unter den jeweils Besten, erfüllt uns mit großem Stolz und erinnert zugleich würdevoll an den engagierten Gründer«, sagt Klaus Sieker, Präsident der Vereinigung L’Art de Vivre mit Sitz im Krefeld.

 

Mehr unter http://hornsteinranking.de/hl/home

L’Art de Vivre Freundschaftstreffen vom 19. bis 22. Mai 2017 im Landhaus Rüssel

Die Freundschaftstreffen bei den herzlichen Gastgebern unserer Vereinigung gehören zu den Jahreshöhepunkten. In diesem Jahr geht es zu Ruth und Harald Rüssel nach Naurath. Das L’Art de Vivre Haus liegt in einer der schönsten deutschen Weinbauregionen, nicht weit entfernt ist Trier, die älteste Stadt Deutschlands.

Nachfolgend einige Informationen zum attraktiven Programm – Kulinarik, Kultur und Unterhaltung. Bei Interesse und für Detailinformationen wenden Sie sich gerne an die Geschäftsstelle von L’Art de Vivre: [email protected], Tel. +49 (0)2151-564599

(mehr …)

Gastgeber: Iris und Jürgen Vigne

Pfefferschiff: Kochkurstermine für das Jahr 2017

Tageskochkurse mit Jürgen Vigné in Hallwang bei Salzburg
27.1.2017, 17.2.2017, 24.3.2017, 28.4. und 5.5.2017, 19.5. und 9.6.2017

(mehr …)

ERWIN OLAF: EIN NEUER KÜNSTLER FÜR RUINART

DIE MAISON RUINART
Die Geschichte des Hauses Ruinart beginnt am 1. September 1729. Seit dieser Zeit hat sich das Haus mit seinem önologischen Knowhow ganz der Perfektion seiner Weine gewidmet; allem voran dem Chardonnay, der die Hauptrolle bei den Cuvées spielt und ihnen ihre Einzigartigkeit und ihren besonderen Charakter verleiht. Die Maison Ruinart steht für Eleganz, Finesse, Reinheit und Klarheit, ihre Champagner sind zeitlose Ikonen des Genusses. Die Stärke der Kreationen von Ruinart wurzelt in seiner beinahe 300-jährigen Geschichte. Der Schlüssel zum dauerhaften Erfolg liegt jedoch in der Balance aus dem großen Erbe einerseits und der absoluten Hingabe andererseits, beides zusammen macht Ruinart zu einem aus Tradition modernen Champagner-Imperium.
(mehr …)

Hotel Palace Berlin übergibt einen 10.000-Euro-Spendenscheck an den Förderverein Kinder- und Jugendhilfezentrum Neukölln e.V.

2017 mit guten Vorsätzen starten: Hotel Palace Berlin übergibt einen 10.000-Euro-Spendenscheck an den Förderverein Kinder- und Jugendhilfezentrum Neukölln e.V. in Buckow

(mehr …)

ältere Beiträge